Abzocke Forum

Normale Version: Mietabzocke?
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo Ihr Lieben,

ich habe nur schnell eine Frage. Und zwar bin ich im Moment auf Wohnungssuche für ein zwei-monatiges Praktikum in Brüssel.
Da ich im Moment im Auslandssemester in Italien bin, gestaltet es sich natürlich schwer selbst vor Ort eine Wohnung zu suchen und ich musste das ganze online erledigen.

Habe also in einer Facebook-Gruppe ein Mädchen angeschrieben, die dann meinte Sie sei selber nur Untermieterin (musste Nachmieter für Ihr Zimmer selber suchen) und hat mir dann die Kontaktdaten Ihres Landlords gegeben.

Ich habe diesen dann auch kontaktiert und das ganze hat sehr seriös gewirkt, es kam die Frage ob ich nach Brüssel kommen will um die Wohnung zu besichtigen und ich habe mehrere Wohnungsbilder bekommen.

Nachdem ich sicher war, dass ich die Wohnung / das Zimmer nehmen werde, habe ich alle benötigten Angaben gemacht (Adresse, meine Ausweiskopie etc.) und mir wurde ein Mietvertrag zu geschickt, welcher ebenfalls, sehr seriös wirkte. Der Vertrag ist mir als PDF per Mail gesendet worden und ist bereits von Vermieter als auch seinem Anwalt/Zeugen unterschrieben. Des Weiteren habe ich die Ausweiskopie des Vermieters erhalten (gültiger Reisepass). So weit so gut, ich unterzeichne den Vertrag also und bezahle (wie ich es bei Auslandsvermietungen auch kenne) den Deposit für das Zimmer, also 600,00€.

Heute habe ich allerdings eine Mail erhalten, dass ich die erste Miete also weitere 450,00€ auch noch überweisen muss, da der Anwalt sonst meine Bestätigungen etc. nicht fertigstellen kann.

Jetzt habe ich langsam zweifel wie seriös das ganze wirklich ist?

Klingt das für euch nach Mietfalle?




PS: Ich habe auch ein weiteres Mädchen kontaktiert, welches sich die Wohnung für den Zeitraum mit mir teilen wird. Aber auch hier war es lediglich E-Mail Kontakt.
Referenz-URLs