Abzocke Forum

Normale Version: Betrügerische Abmahnung
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Guten Tag,
ich verkaufe über ebay und habe eine betrügerische Abmahnung erhalten von einem Steffen Hösel. Weiß jemand wie ich so etwas schnell unterbinden und erschlagen kann ? Das ist unerhört, erliche Gewerbetreibende mit so etwas zu belästigen.
Können die sich keine richtigen Jobs suchen...

Anbei die Nachricht:
Steffen Hösel
Frankenberger Str. 75
09131 Chemnitz
[email protected]

Chemnitz, den 28.10.2016

Als Marktteilnehmer, Mitbewerber und Nachfrager von Waren oder Dienstleistungen gemäß
UWG Kapitel 1 § 2 1.2.3 im Wettberwerbsverhältnis stehend, Account: *******

Abmahnung

Sehr geehrter Herr *****,
leider musste ich feststellen, dass Sie in den Angeboten Ihres eBay Accounts: **** für Mitbewerber, Marktteilnehmer, Interessenten, Nachfrager von Waren und Verbraucher/Käufer eine veraltete, nicht aktuelle Widerrufsbelehrung verwenden, obwohl dies gesetzlich für Gewerbliche Verkäufer vorgeschrieben ist.

Angebot wurde gesichert.

Details der Verstöße:
1. Die WRB in Verbindung mit § 312 g ist veraltet und darf so nicht mehr verwendet werden.
2. Die 40 EUR-Klausel gibt es nicht mehr und darf nicht weiter verwendet werden.
3. Der Widerruf kann nicht per Fax gesendet werden, da keine Fax-Nr. hinterlegt ist.
4. Fehlende, aktuelle Widerrufsbelehrung, gültig ab 13.06.2014
5. Fehlendes Widerrufsformular, gültig ab 13.06.2014

Durch diese Pflichtverletzungen verstoßen Sie gegen gesetzlich geltendes Recht.
Ein solches Fehlverhalten nehme ich nicht hin und mahne Sie daher hiermit ausdrücklich ab.
Ich weise darauf hin, dass ich gemäß § 12 UWG zunächst an einer außergerichtlichen Einigung bereit bin.
Dies setzt jedoch die Annahme eines Vergleichsangebots in Höhe von 175,- Euro eingehend bis zum XX.XX.XXXX an:
Steffen Hösel
IBAN: DE68870500004700138756
mit Verwendungszweck: *******
gemäß § 8 Abs.1,2,3.1 UWG voraus.

Sollten Sie die eingeräumte Frist der Zahlung ergebnislos verstreichen lassen, werde ich einen gerichtlichen Mahnbescheid beantragen.

Mit freundlichen Grüßen
Steffen Hösel

Anbei noch ein paar Daten die das Internet über den "Netten" Herren ausgespuckt hat.
Telefon:
0371-5202457
+49 0371-5202457
Facebook:
https://www.facebook.com/steffen.hosel.3
Ist das so einer, der zu überhöhten Preisen selbst Waren anbietet, um nach außen hin als Wettbewerber zu gelten, aber sein eigentliches Geschäft sind Abmahnungen?

Ist nicht schön, aber das Bemängelte dürfte ja normalerweise stimmen.
Diese "Hyänen" sollte man auf die Betrüger hetzen, die auch bei Ebay unterwegs sind.
Referenz-URLs